Models: Spitzengagen laut Forbes – Bündchen, Lima, Kloss, Jenna & Co

Schöne Frauen schön im Bild – die bestbezahlten Models 2016 sind nicht nur wegen ihrer eigenen Schönheit so berühmt und für Fotos beliebt. Auch die Kunst der Promi-Fotografen und häufig ein wenig (oder mehr) Fotoshop machen aus Frauen vor der Kamera Übermodels mit gigantischen Modelverdiensten.

Wer sind die Spitzenverdienerinnen 2016 im Model Business

Spitzenreiter Gisele Bündchen strahlt 2016 über ein Jahresverdienst von 30,5 Millionen US-Dollar. Damit das so bleibt, arbeitet sie auf Instagram auch selbst kräftig an ihrer Beliebtheit als Topmodel. Bilder aus dem Urlaub oder ihrem Alltag zeigen die derzeit bestbezahlten Frauenkurven der Welt so sympathisch wie diejenigen von den großen Catwalks. Ihr Rezept für 20 erfolgreiche Topmodel-Jahre bleibt dennoch weiterhin ein Geheimnis.

Die brasilianische Luft scheint gut für die Modelkarriere zu sein: Auch die derzeit Zweitplatzierte, Adriana Lima, ist Brasilianerin. Immerhin verdient sie jährlich 10,5 Millionen US-Dollar und hält sich über Jahre hinweg auf der Bestenliste des Wirtschafts- und Lifestyle-Magazins Forbes.

Nordamerika vs. Südamerika – wer hat schönere Models

Auch Amerikas Mütter haben bildschöne Töchter, wie Karlie Kloss beweist. Das US-amerikanische Topmodel strahlt als begehrtes Topmodel blond und glücklich von den Titelseiten der Modemagazine. Ihr Jahresverdienst mit Informationsstand 2016: stolze 10 Millionen US-Dollar.

Gekürt auf Platz Vier, aber eigentlich wie Karlie Kloss auf dem dritten Platz der Bestverdiener unter den Topmodels ist Kendall Jenner, eine gefragte Werbeikone und renommierte Laufstegfigur mit US-amerikanischer Herkunft. Für 10 Millionen US-Dollar Jahresgehalt lässt sie ihre Zähne seit langem erfolgreich blitzen und ihre Augen strahlen.

Blond und mit einer Ausstrahlung zwischen Trauer und Sinnlichkeit betört Gigi Hdid die Mode- und Werbewelt. Mit neun Millionen US-Dollar Jahresverdienst belegt sie laut Forbes im Jahr 2016 immerhin Rang Fünf dieser hart umkämpften Branche.

Ihr Gesicht ist aus Victoria’s Secret bekannt, ihre Kurven von spektakulären Fotoshootings für internationale Mode- und Livestylemagazine: Rosie Huntington-Whiteley setzt sich seit ihrer frühen Entdeckung 2003 mit einem Jahresverdienst von neun Millionen US-Dollar seither im harten Fashion-Business durch.

Schade wäre das schon – hätte sich Cara Delevingne wie geplant aus der Fashionbranche verabschiedet. Immerhin bleibt ihr neben der nun erfolgreichen Schauspielerei noch immer genügend Nachfrage und Zeit für Werbespots und Fotoshootings für Modemagazine. Die 8,5 Millionen US-Dollar, die sie damit 2016 verdient hat, könnten ebenfalls ein Grund für den Rückzieher der Ausstiegsankündigung sein.

Vom Flohmarkt auf den Laufsteg für Candice Swanepoel

So begann die Modelkarriere des südafrikanischen Supermodels Candice Swanepoel. Seit 2003 behauptet sich das Topmodel erfolgreich, seit 2010 mit Topverdiensten in der Forbes-Liste. 2016 durfte sich Candice – die im gleichen Jahr Mutter wurde – über sieben Millionen US-Dollar Jahresverdienst freuen.

Liu Wen bildet optisch einen farbigen Kontrast und bringt eine exotische Nuance in die Modebranche. Seit 2008 wetteifern Jean Paul Gaultier, Hugo Boss oder Burberry um die besten Laufsteg- und Shootingtermine mit dem Topmodel. Sehr zur Freude über ihr Jahresverdienst 2016: Mit sieben Millionen US-Dollar steht sie auf Platz Neun in der Bestenliste der Topmodel-Verdienste.

Wie viele ihrer Kolleginnen war der „Marktwert“ von Miranda Kerr für einige Jahre vom Erfolg bei Victoria’s Secret bestimmt. Trotz Vertragsende bringen ihr die eigene Marke KORA Organics sowie Werbeverträge mit renommierten Modemagazinen und Fashionmarken ein Jahresverdienst für 2016 von sechs Millionen US-Dollar sowie eine weiter ungebrochene Nachfrage ein.

Fazit: Harte Arbeit zahlt sich auch im Model Business aus
Der Job fordert alles, doch viele Topmodels bleiben auch außerhalb der Laufstege in Mode und Film aktiv. Die zehn erfolgreichsten unter ihnen sind bereits seit vielen Jahren Top-Größen mit Top-Jahresverdiensten. So betrachtet bilden Schönheit und Ehrgeiz eine durchaus sehens- und lohnenswerte Liaison.